Autor Thema: Olympus ohne Umbau - wie sehen die Bilder aus?  (Gelesen 3352 mal)

Offline weinlamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Olympus ohne Umbau - wie sehen die Bilder aus?
« am: 26. Oktober 2009 - 15:58:05 »
Hat ggf. mal jemand für mich nen Beispielbild einer nicht umgebauten Olympus? Würde mich insbesondere für Bilder aus E-410 / -420 / -510 interessieren.

Danke!

Offline weinlamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: Olympus ohne Umbau - wie sehen die Bilder aus?
« Antwort #1 am: 01. November 2009 - 13:31:41 »
Dann will ich die Frage mal direkt selbst beantworten:



Ist jetzt nen Bild ( ohne Kontrastanpassung uns sonstiges ooc der E-410 ) bei schlechtem Wetter. Belichtungszeit waren 50 sec. Lediglich WB gemacht.

Das, was ich erhoffte, geht also auch nicht mit Oly.  :shock: Die Bilder kann man auch hier vorher im Liveview nicht sehen. Schade.  :wink: Werde ich die Tage mal bei gutem Wetter wiederholen müssen - auch um die Zeiten auszutesten.


Offline DogZ-Art

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Olympus E 420, Sigma SD14
Re: Olympus ohne Umbau - wie sehen die Bilder aus?
« Antwort #2 am: 29. April 2010 - 12:34:25 »
ich hab die e420 und kann keine probs bestätigen, und auch wenn ich mitn liveview arbeite sehe ich etwas, muss also nicht auf gut glück oder umständlich fotografieren. filter drauf, live view an und los gehts :))
Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum

Offline EuroNight

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Olympus ohne Umbau - wie sehen die Bilder aus?
« Antwort #3 am: 12. Mai 2011 - 12:31:05 »
Der Vollständigkeit halber:

Mit der E-P1 funktioniert es meines Empfindens nach ganz gut, mit einem 720er-Filter, ISO200 und Blende 3,5 komme ich bei Sonnenlicht auf eine Belichtungszeit um 1-2 Sekunden. In diesem Bereich funktionieren sowohl LiveView als auch der Autofokus ziemlich gut. Schnell grauselig wird es beim Zoomen bzw. Abblenden, da ist selbst das manuelle Fokussieren kaum mehr möglich. Zum späteren Zuschneiden in der Bildbearbeitung reicht die Schärfe einer Weitwinkelaufnahme aber durchaus. Bei starkem Gegen- und Streiflicht neigt das Kit-Zoom (14-42) ein wenig zu Reflexionen und einem Hauch Hotspot, bei Vermeidung dieser Aufstellung gibt es in der Hinsicht so gut wie keine Probleme. Der Weißabgleich funktioniert tadellos.

Ohne weitere Bearbeitung kommen die Bilder so aus der Kamera: