Autor Thema: SD 14: Ist das wirklich so einfach?  (Gelesen 16600 mal)


Offline ZoneV

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
  • Im Bastelfieber!
    • Basteln an Fotoequipment - Selbstbau, Reparatur und Modifikation
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2009 - 12:26:47 »
Ja, deshalb empfehle ich auch die SD 14 als einfachste IR-Kamera. Kein wirklicher Umbau nötig um richtig mit kurzen Belichtungszeiten IR Fotos machen zu können. Nur, der Sucher ist dann Dunkel wegen dem IR-Durchlass Filter vorm Objektiv.
Eventuell sollte man da auch noch meine Idee mit dem IR Filter direkt vor dem Verschluß testen. Dann hätte man die Möglichkeit zum schnelle Wechsel, müßte die KAmera nie öffnen, und hat einen hellen Sucher.
DSLR Kamera mit wechselbarem IR-Filter - EOS 350D ExF:
http://4photos.de/camera-diy/exchangeable-filter-dslr.html

Links zu DIY IR-Modifikationen:
http://www.4photos.de/camera-diy/ir_mit_dslr.html

Offline ir-potsdam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2009 - 13:19:22 »
was ich bis jetzt so mit der Sigma SD14 gesehen habe, war auch ganz gut, aber bei Farb-IR gibt es da so einige Probleme durch die Art den Sensors
also nur für SW-IR geeignet

Offline KlausMangold

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
    • www.eye.de
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2009 - 14:14:58 »
Das Ding ist ja relativ selten. Gibt's denn hier jemanden (oder kennt wer jemanden), der eine hat? Bei mir steht nämlich evtl. an (momentan noch mit einem Fragezeichen versehen...), daß ich ein Buch über digitale IR mache. Da würde dann natürlich auch eine ausführliche Rubrik zum Thema Kameraumbau oder eben auch Umbau unnötig rein kommen.

Offline ir-potsdam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #4 am: 11. Dezember 2009 - 15:43:38 »
in der Fotocommunity kenn ich jemanden, der mit einer SD14 mal IR probierte
daher weiß ich das auch mit dem Problem von Farb-IRs

Offline KlausMangold

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
    • www.eye.de
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2009 - 15:48:55 »
Kannst du an den mal meine Mailadresse km@eye.de weiter geben und ihn bitten, daß er sich mal mit mir in Verbindung setzt? Ich bin kein fc-User mehr.

Offline weinlamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #6 am: 01. März 2010 - 22:23:22 »
Ich hab eine und hab mir IR probiert. Die Zeiten sind "ganz normal". Aber ganz ehrlich: die Sigma ist keine Kamera, die viel Sonne verträgt. Und auch Farb-IR ist nicht möglich damit. Ich persönlich hab mein D70-IR lieber.   :lol:

Offline KlausMangold

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
    • www.eye.de
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #7 am: 01. März 2010 - 22:27:29 »
Ich nehme an, du hast den Filter raus gemacht?

Und was macht sie bei Farb-IR? Einfach nicht vorhanden, oder wie sieht das aus?

Offline weinlamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #8 am: 03. März 2010 - 11:16:30 »
Ich nehme an, du hast den Filter raus gemacht?

Ja; ist ja bei der Kamera recht einfach. Klick-klack; raus is'er. Ohne sind dann die Zeiten einfach nur noch ne ganze Ecke länger; das Ergebnis ist ungefähr gleich.

Und was macht sie bei Farb-IR? Einfach nicht vorhanden, oder wie sieht das aus?

So sieht's nach dem Weissabgleich aus, den man in SPP macht ( andere Programme machen das auch nicht besser ):



Und so sehen Bilder aus, wenn man in Bezug auf die Sonne nicht auf den Sensor aufpasst:



Die Kamera ist nicht schlecht, aber ähnliche Ergebnisse ( böse, nicht zu rettende, Überstrahlungen ) hat man auch bei der normalen Fotografie. Die Sigma braucht recht gleichmäßiges Licht. In der Theorie hat sie wohl nen recht großen Dynamikumfang, aber in der Praxis sollte man lieber mindestens 0,7 unterbelichten. Nach oben zu retten ist einfach wie mit den überbelichteten Stellen zurecht zu kommen.

Ich bin mal gespannt, wie sie sich dann im Sommer schlägt. Für Farb-IR nicht zu gebrauchen. Und wenn man mal nach IR-Bildern der Sigma sucht, wird man feststellen, dass die alle nur in s/w sind. Das hat wohl seinen Grund...  :wink:

Offline KlausMangold

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
    • www.eye.de
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #9 am: 03. März 2010 - 16:22:42 »
Danke, das war sehr informativ!

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1033
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #10 am: 04. März 2010 - 01:33:06 »
Im Adobe Converter bekommt man so etwas wie unten angehängt hin. (RAW-File von weinlamm zur Verfügung gestellt) Vielmehr geht nicht, weil die Datei »monochromatisch« erscheint. Zwischen Rot und Blau mit allen Varianten von Lila kann man problemlos wechseln, aber Grün fehlt.

Liegt das daran, daß bei der SD14 die Farben nicht durch ein Bayer-Mosaik-Filter erstellt werden? Bei dieser Kamera entstehen die Farben durch unterschiedliche Auslesung von drei übereinander liegenden Sensorschichten. Wird hier eine Sensorschicht massiv überbelichtet oder aber kommt in einer Schicht gar kein Licht an? Liegen zwischen den Sensorschichten (ähnlich wie beim analogen Farbfilm) Filter, um die Farben trennen zu können?
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline KlausMangold

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
    • www.eye.de
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #11 am: 04. März 2010 - 15:50:43 »
Was für ein Filter war es eigentlich?

Offline weinlamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #12 am: 04. März 2010 - 17:57:37 »
Was für ein Filter war es eigentlich?

Nen Hoya 720 ( also R72 ).

Offline KlausMangold

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 569
    • www.eye.de
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #13 am: 04. März 2010 - 18:09:30 »
Okay, dann hätte was an Farbe da sein müssen. Nicht viel, aber mindestens deutlich sichtbar.

Offline weinlamm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Re: SD 14: Ist das wirklich so einfach?
« Antwort #14 am: 04. März 2010 - 19:05:57 »
Okay, dann hätte was an Farbe da sein müssen. Nicht viel, aber mindestens deutlich sichtbar.

Bei schlechtem Wetter ist es ja manchmal etwas weniger. Aber gerade an dem Tag war schönster Sonnenschein. Kann mich da genau dran erinnern, weil genau die Sonne mich erst zu dem Experiment getrieben hatte...  :D