Autor Thema: F 828 Ausbau IR-Filter  (Gelesen 4362 mal)

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 389
F 828 Ausbau IR-Filter
« am: 23. Oktober 2012 - 15:40:05 »
Nach dem Ausbau des IR-Filters müsste man die F 828 in allen Modi für IR-Aufnahmen verwenden können.
D.h. ohne Graufilter nur mit IR-Filter.
Meine Frage ist, ob man im Sucher immer Rot sieht ?
Wer weiß was ?
Mit Gruß von Bruno

Offline Capgras

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2012 - 23:03:19 »
Ein manueller WB ist doch möglich, also sollte nicht nur Rot zu sehen sein. Bei der F828 fände ich einen Umbau aber zu schade. Die kann doch beides, normal und IR und ist so als Reisekamera geradezu ideal.

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 389
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2012 - 10:45:07 »
Immer nur offene Blende und höchstens 1/30 Sek. Verschlusszeit ist schon eine starke Beeinträchtigung.
Mit Gruß von Bruno

Offline sir.tommes

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
  • >>> Bekennender Nikonier <<<
    • Meine Fotos (nicht nur Infrarot)
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2012 - 14:21:20 »
Immer nur offene Blende und höchstens 1/30 Sek. Verschlusszeit ist schon eine starke Beeinträchtigung.

Ist das so? Habe auch schon daran gedacht, mir eine solche "Kleine" noch zuzulegen, damit ich nicht immer das ganze Geraffel mitschleppen muss. Aber nur offene Blende und 1/30sec. - nein, das möchte ich dann doch nicht.
IRre Grüsse vom Tommes

http://www.infrarotpixel.de/
----------------------------------

Offline Capgras

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2012 - 20:24:07 »
Ja, ok. Ich habe auch eine umgebaute Nikon D70 und Canon G2 und ich mag die Kamera trotzdem. Gutes Objektiv und praktische Funktionen. Den Luxus umgebauter Spiegelreflexen bietet die Sony F828 allerdings nicht. Auch das "Mäusekino" ist für heutige Maßstäbe zu klein. Im Nightshot-Modus ist die Blende 2,0-2,8 je nach Brennweite des Zooms. Die Belichtungszeit kann je nach Licht zwischen 1Sek und 1/30 betragen. Das ist zwar relativ langsam (das Vorgängermodell F717 "kann" übrigens 1/60!), aber ohne alkoholbedingten Tremor bei f=28-35mm problemlos zu bewältigen. Der Autofokus funktioniert auch bei IR tadellos. Der IR-Modus benötigt bei Tageslicht neben IR-Filter noch Graufilter (z.B. ND4 und ND8), je nach Sonnenstrahlung auch kombiniert. Die Stärke sehe ich bei der F828 in SW-IR's, wobei auch Farbe bei Filterstärke 645 in einer für mich aber ungewöhnlichen Bildbearbeitung möglich ist, wie die technisch grandiosen Fotos von Claudia Sölter beweisen. Wem 1/30 der F828 (8MP) zu langsam ist, sollte mal in der Bucht nach der F717 (5MP) gucken. Für gute Din A4-Drucke reicht das auch allemal. Fazit: Für mich eine sehr gute "Kompromisskamera" bei größeren Reisen, wo ich gute normale Bildqualität (mit allen manuellen Einstellungsmöglichkeiten) mit IR-Modus kombinieren möchte, ohne schweres und /oder teures Equipment mitschleppen zu wollen. Zum Umbauen würde ich andere Kameras nehmen, die es ja in Hülle und Fülle auf dem Markt gibt.  8)

Offline sir.tommes

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 404
  • >>> Bekennender Nikonier <<<
    • Meine Fotos (nicht nur Infrarot)
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #5 am: 25. Oktober 2012 - 08:07:48 »
Danke für die Antwort - da bleibe ich dann doch lieber bei Nikon und trage zwei Kameras mit rum.  :D
IRre Grüsse vom Tommes

http://www.infrarotpixel.de/
----------------------------------

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #6 am: 20. April 2014 - 23:26:20 »
Ich hole das Thema mal wieder hoch, weil es mich auch interessiert. Ich benutze meine F828 nur für Infrarot. Für alles andere habe ich neuere Modelle/Kameras. Darum frage ich mich, ob man den Sperrfilter in der F828 nicht einfach rausbauen kann, so dass man eben in allen Modi IR schießen kann. Hat das schon jemand versucht???

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: F 828 Ausbau IR-Filter
« Antwort #7 am: 14. Juli 2014 - 12:54:10 »
Ich habe mir inzwischen das Service-Handbuch besorgt und an jemanden weiter geleitet, der sich mit IR-Umbau auskennt. Geht wohl nicht so einfach, wie man glaubt. Ich habe also diese Idee verworfen und mir eine aktuellere Kamera umbauen lassen.