Autor Thema: Film für IR  (Gelesen 2134 mal)

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1031
Film für IR
« am: 04. Januar 2013 - 15:59:53 »
Habe in einem anderen Forum einen Hinweis auf den Nachfolger der alterwürdigen ORWO gefunden, der offensichtlich auch an Kleinstabnehmer liefert. Dann zwar auch nur 30 Meter Spulen, aber immerhin. Gleich mal geschaut, was es da zu holen gibt: einen Überwachungsfilm TC27, der bis in das nahe IR sensibilisiert ist. Das wäre ja vielleicht eine Alternative für die nicht mehr lieferbaren IR-Filme...
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Capgras

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
Re: Film für IR
« Antwort #1 am: 04. Januar 2013 - 19:59:32 »
Sehr interessant. Wenn meine Efke-, Rollei- und neuerdings einige günstig erstandenen alten Kodak-Vorräte aufgebraucht sind, komme ich gerne darauf zurück. Hoffentlich gibt es dann den Film noch ...  :(

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1031
Re: Film für IR
« Antwort #2 am: 06. Januar 2013 - 01:43:42 »
Wenn meine Efke-, Rollei- und neuerdings einige günstig erstandenen alten Kodak-Vorräte aufgebraucht sind...
Vieleicht solltest / könntest Du aber schon mal bei der Firma nachfragen und dann hier berichten, ob sie wirklich an Privatpersonen liefern, wie der Überwachungsfilm im Vergleich zu den alten IR-Filmen zu bewerten ist...
 :hwink:
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Traveller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Film für IR
« Antwort #3 am: 13. April 2013 - 23:02:41 »
Der Film wurde auch als Maco Cube 400 verkauft. Er hat einer erweiterten Rotbereich aber als IR-Film würde ich ihn nicht bezeichnen.
Für meinen Geschmack hat er zuviel Korn und zuwenig IR-Anmutung