Autor Thema: Rollei IR 400 vs Rollei Superpan 200  (Gelesen 2420 mal)

Offline alasdair

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Rollei IR 400 vs Rollei Superpan 200
« am: 01. Juni 2013 - 16:57:46 »
Hallo,

ich da mal eine Frage zu den ISO-Werten....

Ich wollte mal herausfinden, ob ich bei meiner leihenhaften Knipserei einen sichtbaren Unterschied zwischen den beiden Filmen (s.o.) erkennen kann. Also habe ich ein Magazin meiner Bronica SQ-A mit dem IR 400 und ein anderes mit dem Superpan 200 bestückt. (Ich habe immer die selben Motive auf beide Filme belichtet, um ein gutes Ergebnis zu bekommen.)
Alle Aufnahmen sind mit dem RG715 aufgenommen worden. Belichtet mit Handbelichtungsmesser - IR 400 mit ISO 25 und den Superpan 200 entsprechend mit ISO 12. Entwickelt habe ich beide Filme mit Rodinal 1+25.
Bei der Wiedergabe des Wood-Effekts kann ich absolut keine Unterschiede feststellen.

Aber was ich nicht verstehe, ist die Fehlbelichtung des Superpan 200 - hätte ich ihn wie den IR 400 mit ISO 25 belichtet wären beide Filme exakt gleich geworden!
Hat vielleicht jemand dafür eine Erklärung?


PS. Habe gerade gesehen, dass ich in der falschen Rubrik gelandet bin, sorry. Vielleicht ist es möglich diesen Beitrag zu verschieben!?
« Letzte Änderung: 01. Juni 2013 - 17:00:11 von alasdair »

Offline Capgras

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
Re: Rollei IR 400 vs Rollei Superpan 200
« Antwort #1 am: 01. Juni 2013 - 20:49:36 »
Ich vergesse jedesmal die korrekte Belichtung der Rollei-Filme. Ich vermute, die Erklärung liegt in der Sensibilitätskurve beider Filme. Der IR400 reicht in der Kurve zwar etwas weiter in den IR-Bereich, fällt aber nach 700nm ab. Der Superpan hält sich bis ca 740nm auf höherem Niveau, fällt dann aber rascher ab. In Informationen im Netz wird aber für beide ISO 25 mit dem 715nm-Filter empfohlen:

http://www.foto-riegler.at/pdf/Datenblatt_Rollei_Superpan.pdf
http://www.maco-photo.de/files/images/Tutti_Fotografi_06_06_dt.pdf

Wenn meine Kodak- und Efke-Vorräte aufgebraucht sind, muss ich wohl auch auf diese "Hybrid-Filme" ausweichen.  :(

Offline alasdair

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Rollei IR 400 vs Rollei Superpan 200
« Antwort #2 am: 01. Juni 2013 - 22:53:02 »
Danke für Deine Antwort. Die Empfindlichkeitskurven hatte ich mir zuvor noch gar nicht angeschaut. Aber jetzt ist es für mich verständlich.  :)