Autor Thema: der neue  (Gelesen 2458 mal)

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
der neue
« am: 14. April 2015 - 09:21:49 »
Moin,
ich bin der neue.  :D

Infrarot Bilder finde ich schon länger total interessant. Jetzt wollte ich es auch endlich mal ausprobieren und habe für den Versuch erstmal nur einen billigen filter gekauft.
Und zwar:www.amazon.de/gp/aw/d/B0057GNI74/ref=mp_s_a_1_1?qid=1428995754&sr=8-1&keywords=polaroid+infrarot&dpPl=1&dpID=410d4lXadsL&ref=plSrch&pi=AC_SX200_QL40

Ich bin etwas verwirrt das das einfach nur eine dunkelrote scheibe ist. Ist das richtig so? Habe gelesen dass infrarot filter fast undurchsichtig sind.

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1026
Re: der neue
« Antwort #1 am: 15. April 2015 - 09:49:34 »
Ich bin etwas verwirrt das das einfach nur eine dunkelrote scheibe ist. Ist das richtig so? Habe gelesen dass infrarot filter fast undurchsichtig sind.

Ja, das ist so richtig.
Es kommt auf das Verhältnis von durchgelassenem sichtbaren Licht (das was Du als "rot" erkennst) und dem ausgefilterten Anteil des Lichtes (das Du logischerweise nicht mehr sehen kannst) an. Wenn sehr viel mehr sichtbares Licht ausgefiltert als durchgelassen wird, ist das durchgelassene sichtbare Licht nicht mehr bildwirksam. Dann ist das durchgelassene unsichtbare Licht (was Du logischerweise ebenso wenig sehen kannst) sehr viel mehr am Bildaufbau beteiligt.
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: der neue
« Antwort #2 am: 15. April 2015 - 14:21:23 »
Danke für die Erklärung habe nur gedacht, dass der filter noch dunkler sein müsste.

Habe den filter heute früh mal ausprobiert und noch funktioniert da irgentwas nicht richtig. Mit auto Weißabgleich ist das Bild rot geworden, genau wie erwartet. Es sah aber sehr dunkel aus also länger belichtet, woraufhin das nächste Bild orange wurde.
Dann habe ich noch probiert den WA in der kamera auf das blattgrün einzustellen, neues Foto gemacht aber das Bild hatte trotzdem genau die selben Farbe n wie mit autoWA.. Was ma he ich da falsch?

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1026
Re: der neue
« Antwort #3 am: 15. April 2015 - 20:24:43 »
  • in RAW fotografieren
  • Kamera auf einen festen WA einstellen – den kleinsten Wert der geht (eventuell 2500K), WA erst bei der RAW-Entwicklung
  • mittels einer manuellen Belichtungsreihe den "richtigen" Wert bestimmen, z.B. Baum im Sonnenlicht ISO200, f8, … Sekunden
  • in Zukunft sämtliche Automatiken ausgeschaltet lassen und mit den voreingestellten Werten und zusätzlich +/- 1EV arbeiten – die Stärke der Sonne ändert sich nicht, ISO und Blende bleibt (bzw. kann man umrechnen), also wird auch die Belichtungszeit weitgehend in dem selben Rahmen bleiben
  • Probe, auswerten
  • sind die Objekte im Schatten, muss man selbstverständlich die Belichtungszeit verlängern; unter diesen Bedingungen wird allerdings die so typischen weiße Laub- und Grasdarstellung nicht erreicht
  • Probe, auswerten
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: der neue
« Antwort #4 am: 15. April 2015 - 22:05:28 »
In raw fotografierte ich immer. Ich Versuchs morgen früh einfach nochmal

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: der neue
« Antwort #5 am: 16. April 2015 - 11:00:22 »
habs grade nochmal vom balkon aus ausprobiert kommt nem IRbild schon langsam näher

kamerainterner WA war auf kunstlicht (2800 oder so)
manuelle belichtung in mehreren versuchen, bis die helligkeit gepasst hat.
f5.6, 1sec, iso100, RAW
sonne kam ca 90° von rechts

habe 2 versionen angehängt
1. nach kanaltausch (kanalmixerebene was um die 60%)
2. nach Raw entwicklung (vorher mit dng profil editor ein kameraprofil mit -100 auf WA erstellt)

mit den farben bin ich aber noch nicht recht zufrieden.. sieht irgentwie komisch aus
« Letzte Änderung: 16. April 2015 - 11:15:06 von Druv »

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1026
Re: der neue
« Antwort #6 am: 17. April 2015 - 01:00:30 »
mit den farben bin ich aber noch nicht recht zufrieden.. sieht irgentwie komisch aus

Du darfst noch ein wenig im DNG-Profil-Editor spielen. Vielleicht ist das eine Anregung …  :hwink:
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: der neue
« Antwort #7 am: 17. April 2015 - 09:38:28 »
es irritiert mich eher, dass nach WA alles gleichmäßig orange, sowie nach kanaltausch alles gleichmäßig blaustichig aussieht, auch die bäume und gebäude.

war ein bisschen doof ausgedrückt.

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1026
Re: der neue
« Antwort #8 am: 17. April 2015 - 15:54:45 »
es irritiert mich eher, dass nach WA alles gleichmäßig orange …
Das liegt an der roten Glasscheibe vor dem Sensor …

… nach kanaltausch alles gleichmäßig blaustichig aussieht …
und das daran, das Du mit dem Kanaltausch alles rote ins blaue verschoben, ausgewechselt hast.

… auch die bäume und gebäude.
Hast Du denn während der RAW-Entwicklung einen WA gemacht?!? (Die Voreinstellung in der Kamera reicht noch nicht aus.) Wenn ja, worauf? Für das "ideale" Bild mit weißem Laub und Gräsern müsste der WA auf diese Stellen gemacht werden. Die sind auf dem Bild auf Grund der noch nicht richtig erwachten Natur noch sehr wenig vorhanden.
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: der neue
« Antwort #9 am: 17. April 2015 - 21:53:16 »
Hast Du denn während der RAW-Entwicklung einen WA gemacht?!? (Die Voreinstellung in der Kamera reicht noch nicht aus.) Wenn ja, worauf? Für das "ideale" Bild mit weißem Laub und Gräsern müsste der WA auf diese Stellen gemacht werden. Die sind auf dem Bild auf Grund der noch nicht richtig erwachten Natur noch sehr wenig vorhanden.

habs mit WA auf blattgrün versucht, da wird bei mir das ganze bild grün/gelbstichig
ich habe die RAW datei einfach mal hochgeladen, kannst ja mal schaun, was das nicht passt
https://www.dropbox.com/s/6wgnayz3feiy10g/DSC_4744.NEF?dl=0

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1026
Re: der neue
« Antwort #10 am: 18. April 2015 - 19:25:27 »
habs mit WA auf blattgrün versucht, da …

Wo ist das?!? In den Bäumen sind doch mehr Äste und Zweige als Blattgrün zu sehen. In wenigen Tagen wird das besser werden. Dann noch einmal probieren und von einem Bild mit dichtem Laub ein Kameraprofil erstellen. Im DNG-Profil-Editor nicht nur den WA verändern (das ist zwar das Wichtigste, aber nicht das Einzige).
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline Druv

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: der neue
« Antwort #11 am: 18. April 2015 - 22:41:45 »
Das ist von meinem Balkon aus auf genommen, in Wolfsburg.
Naja ein paar Tage kann und muss ich ehh warten. hatte den filter in 72 statt 77mm bestellt.. Aber ausprobieren muss man ja trotzdem mal  8)