Autor Thema: IR-Neuling  (Gelesen 845 mal)

Offline Matthis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
IR-Neuling
« am: 13. August 2015 - 16:23:19 »
Hallo zusammen  :D

ich bin der Matthis und wollte mich mal eben vorstellen bzw. bei der Gelegenheit direkt mal eine Frage in die Runde werfen.
Werde mit meiner Freundin Ende September für 3 Monate nach Neuseeland reisen und hab vor kurzem Jim Brandenburg für mich entdeckt. Da dachte ich mir, dass sich die Landschaft in Neuseeland perfekt für Infrarot Fotos anbietet (wir wollten sowieso einen Monat rumreisen, möglichst fernab der Zivilisation). Allerdings bin ich noch komplett unerfahren, was das Fotografieren mit Infrarot-Kameras angeht. Hab die Effekte bisher wenn immer mit PS einigermaßen hinbekommen (Sehe aber mittlerweile den Unterschied).

Hab mir jetzt auf jeden Fall für Infrarotaufnahmen für meine Sony-Kamera F828 einen Hoya R72 Filter besorgt. Da soll ja der innere Infrarotlicht-Sperrfilter, der bei den meisten Kameras fest installiert ist, im Nightshot-Modus einfach wegklappen. Funktioniert soweit auch einigermaßen, allerdings ist auf den Bildern oft ein heller runder Punkt in der Mitte des Bildes und sie sind immer leicht rötlich  :? Weiß jemand woran das liegen kann? 

Wollte eigentlich eine schwarz-weiße Aufnahme mit märchenhafter/irrealer Wirkung haben, die bekomme ich aber nur über die Nachbearbeitung in PS hin...

Besten Dank für die Aufmerksamkeit und sorry, wenn das eigentlich in einen eigenen Thread gehört  :)