Autor Thema: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?  (Gelesen 1821 mal)

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« am: 13. April 2016 - 13:26:06 »
Ich habe ja mittlerweile eine umgebaute Sony-Nex 5 - damit bin ich IR-Technisch auch sehr glücklich. Nur lässt mich der Gedanke an den Schwarzen Engel nicht los. Meinen Engel habe ich verkauft, bevor ich das mit dem Magnet-Hack gelesen habe. Mist. Natürlich ist die Qualität der Bilder aus der Nex besser, als die alten aus der F828 - aaaber: Ich finde, dass die F828-Bilder irgendwie einen anderen Charme haben.

Nun frage ich mich: Wie ist das mit dem Hack? Wie sehen die IR-Bilder aus, wenn man ihn nutzt? Kann man dann einen manuellen WB auf grün machen? Bin irgendwie kurz davor mir doch wieder so einen Engel zuzulegen... Irgendwie habe ich keine Kamera so geliebt, wie diese :)

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #1 am: 14. April 2016 - 07:29:19 »
Die Darstellung der Aufnahmen mit der gehackten F 828 ist (bei Window) natürlich rot.
WA bzw. DNG-Profil-Editor wie gehabt.
Mit Gruß von Bruno

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #2 am: 16. April 2016 - 11:58:07 »
Mit meiner umgebauten Sony Nex 5 mache ich einen manuellen Weißabgleich auf Rasen oder ähnliches und dann ist nix rot. Beispiel, wie die Bilder aus der Kamera kommen, hänge ich an. Geht das mit der F828 dann nicht?

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #3 am: 18. April 2016 - 22:32:13 »
Mit meiner umgebauten Sony Nex 5 mache ich einen manuellen Weißabgleich auf Rasen oder ähnliches und dann ist nix rot. Beispiel, wie die Bilder aus der Kamera kommen, hänge ich an. Geht das mit der F828 dann nicht?
Bei der F828 geht das nur wenn sie gehackt ist, ohne Hack ist der DNG-Profil-Editor unbedingt notwendig.

So sieht das Bild nach dem Kanaltausch aus:
« Letzte Änderung: 18. April 2016 - 22:39:52 von infrabraun »
Mit Gruß von Bruno

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #4 am: 21. April 2016 - 19:37:05 »
Ja - das ist mir auch klar  8)

Ich wollte nur wissen, ob das mit dem Engel auch so geht. Geht nicht - schade... Wieso ich das weiß? Weil ich mir nun doch wieder eine F828 gekauft habe. Die lässt mich nicht los... Und stimmt: Aus den JPGs geht echt nur Schwarz-Weiss. Aber mit RAW klappt es ja einwandfrei  :D

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #5 am: 26. April 2016 - 10:52:17 »
Ich habe nun den für mich perfekten Workflow gefunden.
Beschreibung mit Bildern in meinem Blog: http://dieimwaldlebt.de/so-einfach-ist-infrarot-fotografie-mit-der-sony-cybershot-f828.html




Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #6 am: 26. April 2016 - 18:37:33 »
Es geht ja nichts über einen guten Workflow.
Könntest Du im JPG die Farbe noch verstärken ?
Mit Gruß von Bruno

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #7 am: 26. April 2016 - 19:25:46 »
In dem Sepia-Bild ist keine Farbe mehr drin. Außer Sepia natürlich. Hier mal ein Beispiel für ein JPG mit automatischen Weißabgleich.

1. Foto, wie es aus der Kamera kommt
2. Irfanview Autokorrektur
3. Farbtausch mit Irfanview

Ich finde das Ergebnis gar nicht mal so übel.



Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #8 am: 27. April 2016 - 10:07:04 »
Im Raw-Format kann man mehr Farbe zeigen, das ist natürlich Geschmacksache:

Mit Gruß von Bruno

Offline miradea

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #9 am: 29. April 2016 - 13:54:22 »
Ja - bei Raw geht natürlich noch viel mehr. Nicht jeder hat aber Photoshop oder ähnliches. Ich wollte nur mal zeigen, was man alles schon einfach nur mit dem kostenlosen Ifanview erreichen kann. Hier auch mal eines von mir aus Raw entwickelt.


Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #10 am: 29. April 2016 - 14:58:18 »
Dann ist ja alles klar, viel Spass mi IR.
Mit Gruß von Bruno

Offline Capgras

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #11 am: 13. April 2017 - 11:01:52 »
Irgendwie fokussiert die F828 mit dem Magnet-Trick bei mir nicht so 100%ig.  Ist das nur bei mir so?

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #12 am: 14. April 2017 - 14:06:32 »
Irgendwie fokussiert die F828 mit dem Magnet-Trick bei mir nicht so 100%ig.  Ist das nur bei mir so?

Nein, ich habe Testaufnahmen ohne Filter, mit offener Blende und 1/2000 sek. Belichtungszeit gemacht:
Gehackt war der Kontrast wesentlich geringer, die Pixel etwa doppelt so groß und unregelmäßiger verteilt.
Das Bild ist unschärfer (und auch heller).
Im Nightshot-Modus ist es aber das Gleiche !
Ganz richtig ist der IR-Sperrfilter der Kamera in die optische Berechnung eingegangen.
Ich gehe davon aus, dass die Unschärfe bei kleineren Blenden reduziert wird.
Das könntest Du ja mal testen.
Generell stört mich eine geringere Schärfe bei IR-Aufnahmen nicht, oft helfe ich da noch nach.
Mit Gruß von Bruno

Offline armab

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #13 am: 21. April 2017 - 16:06:45 »
So. Große Freude. Vorgestern ist sie angekommen, seit heute mit einem 680er Filter ausgestattet. Hier die ersten Resultate  :-)
Leider ist die Natur hier im Schwarzwald noch nicht wirklich weit, das Grün noch sehr dürftig.
« Letzte Änderung: 21. April 2017 - 16:14:50 von armab »

Offline Rahi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Beispiele F828 mit Magnet-Hack?
« Antwort #14 am: 27. April 2017 - 21:04:27 »
Meine ersten Versuche mit der kürzlich erworbenen F828.
Das erste B ild ist mit einem Heliopan 645nm, das zweite
mit einem China 680nm -Filter