Autor Thema: Pentax K100  (Gelesen 256 mal)

Offline LadyCybershot

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Schattenspiele
Pentax K100
« am: 01. April 2017 - 09:08:11 »
Hallo,

ich bin durch Zufall darauf gekommen, dass die alte Pentax K100 und K100 super voll IR-tauglich sind, ohne Umbau und sogar freihand. Ich kämpfe noch ein bisschen mit der Schärfe. Wird irgendwie oft mit AF und MF unscharf. Objektiv ist die Kit-Linse 18-55.

Anbei ein Bild mit einem RG695, freihand, WA im RAW und Kanaltausch im guten alten FixFoto

Offline zille

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Pentax K100
« Antwort #1 am: 01. April 2017 - 11:11:12 »
Da werden die Preise für den ollen Schinken wohl bald durch die Decke gehen.  :mrgreen:
Das man bei diesem preiswertem Objektiv voll aufgeblendet keine super Schärfe erwarten kann, ist eigentlich nicht verwunderlich. Und wenn zudem noch "aus der Hand" mit 1/10 Sekunde fotografiert wird, dann muss man das Ergebnis als erstaunlich gut bezeichnen. Das sollte sich folglich mit Stativ und ein wenig abblenden bestimmt noch verbesseren.
(Auch wenn es für das Bildergebnis nicht wichtig ist – die Einstellung des Datums an der Kamera könnte man überprüfen und eventuell korrigieren)
»Das Vertrackte am Klarmachen des eigenen Standpunktes ist, daß man dadurch zu einem nicht zu verfehlenden Ziel wird.«
Benedictus d'Espinoza (1632 - 1677)

Offline LadyCybershot

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Schattenspiele
Re: Pentax K100
« Antwort #2 am: 01. April 2017 - 11:32:15 »
Ahhhhhhh - danke für den diskreten Hinweis mit dem Datum :-o

Die Cam erinnert mich an die alte Zeit, wo man für IR nicht einfach mal schnell was Umgebautes kauft, sondern noch "kämpfen" musste. :-)

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: Pentax K100
« Antwort #3 am: 01. April 2017 - 11:49:50 »

Die Cam erinnert mich an die alte Zeit, wo man für IR nicht einfach mal schnell was Umgebautes kauft, sondern noch "kämpfen" musste. :-)

Die Zeiten sind erfreulicherweise vorbei.
Dass die Pentax-Kamera voll IR tauglich sind kann man wohl nicht sagen, da ist ohne Stativ nichts Gescheites zu machen.
Bei diesem Bild ist der Kampf mit der Schärfe schon verloren.

Neben meiner modifizierten Canon S95 als immerdabei Kamera verwende ich die gehackte Sony F 828 mit Tele-, WW- und Fisheye-Vorsätzen.
« Letzte Änderung: 01. April 2017 - 11:52:13 von infrabraun »
Mit Gruß von Bruno

Offline LadyCybershot

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 715
    • Schattenspiele
Re: Pentax K100
« Antwort #4 am: 01. April 2017 - 11:54:27 »
Es geht besser ohne Stativ, aber für Pentax habe ich nur die Kitlinse. Ich fand's irgendwie nostalgisch, aber schon okay ...

Offline moggafogga

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • photo-mk.de
Re: Pentax K100
« Antwort #5 am: 05. April 2017 - 15:36:17 »
Mit der K100D (super) habe ich ja begonnen, aber ehrlich gesagt bin ich mittlerweile froh nicht mehr kämpfen zu müssen  :D
Grüße, Martin

Offline ferrometa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Pentax K100
« Antwort #6 am: 07. Juli 2017 - 18:27:12 »
Inwiefern muss man mit der k100D kämpfen?