Autor Thema: Tiffen47  (Gelesen 234 mal)

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Tiffen47
« am: 03. Mai 2017 - 19:38:59 »
War diesmal nahe Villach und hab diese Wiese entdeckt die mit dem Tiffen47 doch fast wie ein Getreidefeld aussieht :P

« Letzte Änderung: 14. Mai 2017 - 10:46:12 von el_Pano »

Offline Fracula

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Villach Tiffen47
« Antwort #1 am: 10. Mai 2017 - 07:10:07 »
Die Wolken kommen hier sehr schön raus.

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Tiffen47
« Antwort #2 am: 14. Mai 2017 - 10:48:11 »
ich mach das mal zu nem fortlaufenden Thread, um nicht immer ein neues Thema ersellen zu müssen. Alles mit dem Tiffen47 kommt ab jetzt hier rein ;)



Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
Re: Tiffen47
« Antwort #3 am: 21. Mai 2017 - 17:12:21 »
Aufnahme mit Sony F828 (gehackt) und Tiffen-Filter 47
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017 - 17:44:04 von infrabraun »
Mit Gruß von Bruno

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Tiffen47
« Antwort #4 am: 21. Mai 2017 - 19:40:50 »
Spannend, hast du entsättigt, oder schafft die F828 nicht mehr Farbdarstellung?

Hier noch ein Foto aus Leutschach mit der Nikon 1 V1

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
Re: Tiffen47
« Antwort #5 am: 21. Mai 2017 - 20:25:30 »
Spannend, hast du entsättigt, oder schafft die F828 nicht mehr Farbdarstellung?



Natürlich schafft die F828 das, aber die Bearbeitung entspricht meinem Geschmack.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2017 - 20:26:53 von infrabraun »
Mit Gruß von Bruno

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Tiffen47
« Antwort #6 am: 21. Mai 2017 - 20:53:34 »
Alles klar, jeder wie er mag  :D Ich hab übrigens einen neuen Filter den ich in den nächsten Tagen vielleicht mal vorstell. Ist ein Filter aus Taiwan, der speziell für Infrarotfotgrafie entwickelt wurde und einen Effekt wie ein IR 700nm liefert, allerdings ebenfalls bereits mit blauem Himmel ohne Nachbearbeitung  :D
Zwei andere Filter hab ich auch noch, einer produziert Lila Laub und der andere blauen Himmel und rot-oranges Laub.
Bis dahin hier nochmal ein Foto aus Leutschach

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
Re: Tiffen47
« Antwort #7 am: 23. Mai 2017 - 16:42:23 »
Es gibt es noch ein weites Feld die Farben in der Kanälepalette zu ändern.
Mit Gruß von Bruno

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Tiffen47
« Antwort #8 am: 23. Mai 2017 - 18:21:38 »
Das stimmt allerdings ;) Und farbenfroh find ichs immer gut, im moment steh ich nur total auf die kräftigen orangetöne.

Hier mal ein paar Fotos mit den anderen Filtern die ich gerade teste, alle direkt als jpg aus der Kamera, ohne Nachbearbeitung, abgesehen von verkleinern und nachschärfen. Die Filter haben ähnliche Charakteristik wie der Tiffen47, allerdings weicht die Kurve ab, wodurch sich ein anderer Farbeindruck ergibt.
Man könnte die Effekte natürlich auch durch Nachbearbeitung erzielen, aber ich finds ganz angenehm schon beim Blick durch den EVF das Endresultat erkennen zu können :D


Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 376
Re: Tiffen47
« Antwort #9 am: 23. Mai 2017 - 22:13:35 »
Wow, da hast Du ja eine große Sammlung.
Mit Gruß von Bruno

Offline 4Heiner

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Tiffen47
« Antwort #10 am: 24. Mai 2017 - 07:40:52 »
Hallo,
das finde ich sehr interessant!
Aber könntest Du mal die verwendeten Filter benennen? Das würde eigene Versuche erleichtern.
Farbige Grüße
4Heiner

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Tiffen47
« Antwort #11 am: 24. Mai 2017 - 17:09:29 »
Halllo,

die Filter sind von NKIR aus Hong Kong, er bezieht sie jedoch von einer mir unbekannten Quelle in Taiwan.
Sind schwer zu bekommen, da Calvin nicht gern nach Europa versendet und nur sehr schlecht englisch kann.
Die drei Filter kommen zudem zusammen auf 180€, sind von der Fertigungsqualität und Vergütung das Geld aber auf alle Fälle wert!

http://www.irphotohk.net/nkirfilter/

Die Filter sind unteinander kombinierbar, was sehr interessante Ergebnisse bringt.

Ich werde kommende woche eine Spektralanalyse in einem Physiklabor machen lassen, und bin schon seit einiger Zeit mit Kolari in den USA in Kontakt, dieser möchte die Filter nachbauen und evtl. auch verbessern.
Eigentlich hatte ich gehofft Restbestände der Filter von Dibyo Gahari zu bekommen, aber der scheint irgendwie wie vom Erdboden verschluckt worden zu sein. Das besondere bei Dibyos Filterkreationen war, dass trotz extremer Farbeffekte die Hauttöne immer natürlich geblieben sind, was interessante Möglichkeiten für die Portraitfotografie eröffnet hat. Bei den NKIR Filtern ist das zum Teil auch der Fall, jedoch nicht zu vergleichen mit den FC Filtern von Dibyo.

Grüße, David