Autor Thema: Infrablue  (Gelesen 664 mal)

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Infrablue
« am: 09. August 2017 - 20:57:56 »
Nachdem ich mittlerweile ein einigermaßen gutes Gefühl dafür habe wie mit dem "Infrablau" bzw. mixed spectrum filter umzugehen ist, hier mal ein paar Fotos für euch:




Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Infrablue
« Antwort #1 am: 09. August 2017 - 20:59:22 »
runde 2

Offline anthracite

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Infrablue
« Antwort #2 am: 15. August 2017 - 15:29:36 »
Das sieht auch mal gut aus. Ein blauer Wald! Meine beiden Favoriten sind das zweite und dritte Bild aus dem ersten Beitrag.

Offline moggafogga

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
    • photo-mk.de
Re: Infrablue
« Antwort #3 am: 16. August 2017 - 08:00:50 »
Stark, endlich mal alle Bilder gesammelt  :) Ich glaub der Filter liegt dir einfach besonders gut
Grüße, Martin

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Infrablue
« Antwort #4 am: 16. August 2017 - 15:58:12 »
Danke, ja ich verwend ihn im Moment sehr gerne, ist noch sehr unverbrauchtes Gebiet :)

Offline moggafogga

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
    • photo-mk.de
Re: Infrablue
« Antwort #5 am: 17. August 2017 - 09:02:31 »
Also die Kirche könnte ich mir immer und immer wieder ansehen. Die Farben harmonieren einfach so wunderbar. Trotz der Falschfarben hat man nicht den Eindruck eines unnatürlichen Bildes und das fasziniert mich.

Grüße, Martin

Offline el_Pano

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
Re: Infrablue
« Antwort #6 am: 19. August 2017 - 19:45:26 »
Genau das versuche ich erreichen. Deswegen fasziniert mich auch Aerochrome so. Früher hab ich versucht möglich abstrakte "übertriebene" Fotos zu machen, viel reizvoller wirken die Fotos aber, wenn man nahe an der Realität bleibt finde ich :) Wichtig ist es meiner Meinung nach einen Ankerpunkt im Bild zu schaffen, der dem Betrachter das Gefühl gibt es stimmt alles, also Wolken weiß, Felsen grau und Kirchen rot :)

Hier eins vom Hochkönig, nahe Dienten denke ich. War auf dem Heimweg von der Arbeit, war eine 5 stündige Fahrt und ich hab bisschen den Überblick verloren wo ich überall Fotos gemacht hab.

lg David



Offline Capgras

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 306
Re: Infrablue
« Antwort #7 am: 21. August 2017 - 14:00:33 »
Ich finde die Bilder sehr ansprechend. Auch die Feststellung der "Realitätsnähe" kann ich nachvollziehen. Manchmal bedarf es nur kleiner Verfremdungen, um die Welt ungewohnt und hinterfragbar werden zu lassen. Ob die Blätter nun weiß oder blau oder rot sind, ist für mich eher eine Frage der erzielten Bildwirkung. Ob dies dann noch der "reinen IR-Lehre" entspricht, ist mir nicht wichtig.

Offline infrabraun

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 386
Re: Infrablue
« Antwort #8 am: 21. August 2017 - 16:52:53 »
An der IR-Fotografie hat mir von Anfang an gefallen, dass die Bilder mit viel Blattgrün nicht nur "Grüne Soße" sind.
Für "Blaue Soße" kann ich mich aber auch nicht begeistern.
Mit Gruß von Bruno

Offline anthracite

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: Infrablue
« Antwort #9 am: 22. August 2017 - 09:53:57 »
War auf dem Heimweg von der Arbeit,
So einen Arbeitsweg müsste ich auch mal haben ...